h1

Ochsenbach, Lautenbach, Pfullendorf…

September 1, 2011

Ist die Steigung zu steil, müssen alle laufen…

 

 

Unsere Kutschreise geht dem Ende zu… Nach unsrer Hitzepause wurden wir von einer Journalistin begleitet – und konnten ganz spontan nach Ochsenbach kommen, um dort bei Martina und Peter Pizza zu machen!Am nächsten Tag gings erst mal in die Wildnis, eine Nacht im Wald mit Nudeln und ganz viel Musik, denn Johanna und Max und ihre zwei Kinder Lara und Till kamen zu uns, und die beiden machen tolle Musik!

Dann gings nach Lautenbach, einer Dorfgemeinschaft, wo Menschen mit und ohne Behinderung zusammenwohnen, und wir blieben gleich mal 2 Tage, um so viel Pizza wie noch nie zu backen. Eine total nette Atmosphäre, direkt vor dem Bioladen in Lautenbach.

Es gab also Pizza, Infostände, Musik und auch den Transition 1.0 – Film. Und einen Artikel in der Schwäbischen Zeitung…

Dann wollten wir doch mal nach Pfullendorf in die Fußgängerzone. Leider war da so wenig los dass sich Pizza nicht lohnte, aber Johanna und Max machten ein bisschen Straßenmusik.

Bea und Eiskaffee in der Pfullendorfer Altstadt

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: